startseite > nikotinsucht

Nikotinsucht

Viele Millionen Raucher möchten sich zwar gerne das Rauchen abgewöhnen, schaffen es aber häufig auch mit verschiedenen Mitteln nicht, da es generell sehr schwierig ist, auf das Rauchen zu verzichten. Dennoch gibt es Methoden, die sich als recht erfolgreich herausgestellt haben. Beginnen Sie also am besten sofort mit einer Raucherentwöhnung, um vom Raucher zum deutlich gesünderen Nichtraucher zu werden.

Der wesentliche Grund für die Sucht Rauchen ist das Nikotin, welches in einer Zigarette oder auch in einer Zigarre enthalten ist. Nikotin besteht dabei als eine Chemikalie aus über 4.000 verschiedenen Substanzen, die teilweise sehr giftig sind. Schon lange Zeit ist erwiesen, dass Nikotin diverse Formen von Krebs begünstigen oder auslösen kann, sodass es sehr ratsam ist, schnellstmöglich mit dem Rauchen aufzuhören.

Jährlich sterben einige 100.000 Menschen an den Folgen der „dummen“ Angewohnheit Rauchen. Statistisch erwiesen ist zudem, dass mit dem Nikotinkonsum im Zusammenhang stehende Krankheiten öfter zum Tod führen, als es bei allen übrigen Todesursachen zusammengenommen der Fall ist. Eine Folge dessen ist auch, dass weltweit Gesundheitsorganisationen Rauchen als Bedrohung für die Gesundheit kennzeichnen. Werden auch Sie daher zum Nichtraucher und schützen so Ihre Gesundheit.

Champix ist das derzeit bekannteste und beliebteste Medikament gegen die Nikotinsucht. Champix enthält den Wirkstoff Vareniclin und wird von Pfizer hergestellt.

Es gibt heute diverse Programme, die eine Raucherentwöhnung zum Ziel haben. Seitens einigen Regierungen gibt es sogar Bestrebungen, das Rauchen zumindest in der Öffentlichkeit streng zu verbieten. Aufgrund dieser Maßnahmen lassen sich immer mehr Menschen davon überzeugen, dass eine Raucherentwöhnung sehr sinnvoll ist.

Die beim Nikotin vorhandene chemische Mischung kann im Körper einer rauchenden Person einen erheblichen Schaden anrichten. So wird vor allem das Immunsystem geschwächt, was zur Entstehung diverser Krankheiten beitragen kann, wie zum Beispiel unterschiedliche Arten von Krebs, Herzerkrankungen, Tuberkulose oder zu hoher Blutdruck. Mitunter kann bei Männern sogar Impotenz eine Folge des Rauchens sein. Folgende Krankheiten können mitunter auf Rauchen zurückzuführen sein:

- Erkrankungen am Herzen
- chronische Bronchitis/CURS
- Lungenkrebs
- diverse weitere Krebsarten, wie zum Beispiel Speiseröhren-, Kehlkopf-, Blasen-, Bauchspeicheldrüsen-, Rachenkrebs oder auch Leukämie.
- Verhärtung der Arterien, was zu Herzinfarkten, Schlaganfällen und Aneurysmen führen kann
- sexuelle Probleme wie Impotenz
- vorzeitiges Altern des gesamten Körpers
- verringerte Fruchtbarkeit (bei Frau und Mann)
- verfrühte Menopause bei Frauen
- verschiedene weitere Erkrankungen und Gesundheitsprobleme

Diese zahlreich möglichen Krankheiten sollten für Sie schon ein völlig ausreichender Grund sein, um mit dem Rauchen aufzuhören. Dennoch hat das Rauchen neben den möglichen Erkrankungen noch weitere negative Auswirkungen. So werden Raucher in der Gesellschaft zunehmend aufgrund des stetigen Gestanks von Kleidung und Umfeld gemieden. Insofern sollten Sie möglichst schnell mit der Raucherentwöhnung beginnen.

Werden Sie erfolgreich zum Nichtraucher!

Falls Sie es schaffen zum Nichtraucher zu werden, dann können Sie mitunter allen zuvor genannten Erkrankungen aus dem Weg gehen. Aber natürlich ist es keineswegs einfach, von „Heute auf Morgen“ mit dem Rauchen aufzuhören, denn immerhin handelt es sich um eine anerkannte Sucht. Oftmals funktionieren Versuche, die das Beenden des Rauchens zum Ziel haben deshalb nicht, weil viele Raucher der Meinung sind, dass alleine der Wille reicht, um zum Nichtraucher zu werden, was jedoch nicht stimmt. Denn es ist deutlich mehr als der bloße Wille nötig, wie zum Beispiel eine professionelle und medizinische Unterstützung sowie geeignete Raucherentwöhnungs-Mittel, beispielsweise Champix

Das Rauchen beenden: Mit Champix

Das Arzneimittel Champix beinhaltet eine Therapie ohne Nikotin, die zur Raucherentwöhnung führen soll. Champix enthält Vareniclin Tartrat als Wirkstoff, der von der Wirkung her vergleichbar mit dem Nikotin ist. Der große Unterschied zum Nikotin besteht jedoch darin, dass Vareniclin nicht süchtig macht, und zudem gibt es auch keinen Genuss in dem Sinne, wie es beim Nikotin üblich ist.

Mit Champix können Sie auf langsame, schonende und zugleich sichere Art und Weise zum Nichtraucher werden. Das Arzneimittel ist die beste Möglichkeit für Sie, wenn Sie fest entschlossen sind, mit dem Rauchen aufzuhören. Wichtig ist dabei, dass durch Champix die sonst oftmals üblichen Symptome des Entzuges deutlich gemindert werden, sodass es für Sie einfacher sein wird, das Rauchen aufzugeben.

Wenn Sie also Nichtraucher werden möchten, können Sie Champix online kaufen.