Valtrex

Valtrex ist ein wirksames und zudem auch verschreibungspflichtiges Medikament, welches zur Behandlung von Genitalherpes verwendet wird. Genitalherpes ist eine Erkrankung der Haut, die sowohl beim Mann als auch bei der Frau auftreten kann. Einmal vorhanden, werden Sie den Herpes Virus leider niemals mehr los, können aber mit Hilfe von Valtrex die Symptome sehr gut therapieren. Als antivirales Arzneimittel verhindert Valtrex die Ausbreitung der Virus-Erkrankung und zudem auch deren Übertragung auf andere Menschen. Auch zur Bekämpfung von Gürtelrose und Windpocken ist das antivirale Medikament geeignet.

Der in Valtrex enthaltene Wirkstoff ist Valaciclovir, der letztendlich verhindert, dass sich die mit dem Herpesvirus infizierten Zellen teilen und somit vermehren/erneuern können. Zudem werden auch die Symptome bekämpft, sodass der Patient nach einiger Zeit wieder beschwerdefrei ist. Da diese Symptome, wie zum Beispiel Blasen im Bereich der Genitalien oder ein dort auftretendes Brennen, auch dauerhaft vorhanden sein können, dient Valtrex auf der Langzeitbehandlung. Sollten Sie also mit dem Virus infiziert sein, können Sie Valtrex kaufen.

Wogegen wirkt Valtrex?

Valtrex ist dafür gedacht, dass die Ausbreitung der Herpesviren im Körper gestoppt wird. Mit den Valtrex-Tabletten können Sie sowohl die Symptome wie Brennen, Jucken oder Blasenbildung deutlich reduzieren und bekämpfen als auch gleichzeitig die Ausbreitung der Viren stoppen. Neben der Behandlung von Genitalherpes kann Valtrex aber auch angewendet werden, falls Sie an Windpocken, Fieberblasen oder Gürtelrose erkrankt sein sollten.

Wann darf ich denn Valtrex nicht einnehmen?

Unter bestimmten Umständen sollten Sie Valtrex nicht einnehmen oder zumindest ein Gespräch mit Ihrem Arzt führen, ob Sie Valtrex trotz vorhandener Gesundheitsprobleme oder anderweitiger Faktoren einnehmen dürfen. Nicht geeignet ist Valtrex dann für Sie, falls Sie größere Probleme mit Organen wie Nieren oder der Leber haben. Wichtig ist es, dass Sie beim Ausfüllen des Gesundheitsfragebogens nichts vergessen und alles korrekt ausfüllen, damit unser Arzt objektiv beurteilen kann, ob Valtrex für Sie geeignet ist.

Sind Sie eine schwangere oder stillende Frau? Dann sprechen Sie bitte zunächst mit Ihrem Arzt über die geplante Einnahme von Valtrex, auch wenn das Gespräch manchmal etwas unangenehm sein sollte, aber es ist dennoch sehr wichtig. Ferner ist es wichtig, dass Sie während der Erkrankung an Genitalherpes keinen Sex haben sollten oder zumindest ein Kondom nutzen sollten.

Wie nehme ich Valtrex ein?

In welcher Menge bzw. Dosierung Sie Valtrex einnehmen, hängt von Ihrer vorherigen medizinischen Historie ab. Valtrex kaufen sollten Sie aber schon dann, wenn erste mögliche Symptome auftreten, denn je eher die Behandlung erfolgt, desto geringer fallen die Symptome letztendlich aus. Zur akuten Behandlung wird die Tablette in der Dosis von 500mg empfohlen. Diese Tablette sollten Sie dann über fünf Tage hinweg einmal am Tag einnehmen, falls Ihr Arzt Ihnen nichts Gegenteiliges rät. Die niedrigeren Dosierungen von 125 und 250mg sind hingegen für Sie geeignet, falls Sie verhindern möchten, dass die Symptome wieder auftreten.

Was sind Nebenwirkungen von Valtrex?

Zunächst lesen Sie sich bitte die Packungsbeilage von Valtrex durch, in denen auch Nebenwirkungen aufgeführt sind. Das können zum Beispiel sein:
- Bauchweh
- Kopfschmerzen
- Durchfall
- Schwindel
- Übelkeit
- Erbrechen
- Hautreizungen

Wo bekomme ich Valtrex?

Valtrex kaufen können Sie bei uns, der Unserer Apotheke. Sie benötigen dazu nicht einmal ein Rezept Ihres Hausarztes, obwohl wir Valtrex als Original- und somit verschreibungspflichtiges Medikament anbieten. Das funktioniert so, dass Sie bei der Bestellung Fragen beantworten, die sich auf Ihre Gesundheit beziehen. Diese Fragen und Antworten leiten wir ans unsere Ärzte weiter, die sich ausführlich damit beschäftigen. Nur wenn keine Bedenken bestehen, wird Ihnen ein Online-Rezept ausgestellt, durch das Sie dann die bestellten Valtrex zur Behandlung des Genitalherpes erhalten können. Das Original-Medikament wird Ihnen dann auf schnellstem Wege (in 1-2 Werktagen) zugesandt. Der Versand an sich benötigt nur 24 Stunden und wird mit UPS Express geliefert.